« Home | vergangenheitsbewältigung » | she bangs the drums » | set sail on a ship bulid from trust » | another year went by » | a seashell in a sea of shells » | need to define » | can't controll this fever » | already glistened through the window » | just another manic wednesday. » | an taube ohren der geschlechter. » 



Samstag, Dezember 31, 2005 


they keep passing by

und wie es denn nun sein muss, am letzten tag im jahre 2005, meine guten vorsätze fürs nächste jahr:

- mit dem rauchen aufhören
- weniger alkohol
- mehr schlafen
- nach island fliegen
- weniger blödsinn machen
- ihn umlegen
- die geplante rockversion von ravel's bolero auf die beine stellen
- haare abschneiden
- salz helge schneider gucken
- mehr ich selbst sein/ diverse masken ablegen
- zum wnt fahren
- mit b. und l. ensiferum gucken
- nach dem kindergartenjahr nicht völlig verblödet sein
und last but not least: dem g. ein eis kaufen. in wacken.


in dem sinne:




guten rutsch euch allen. lasst es ordentlich krachen!

wennse die haare abschneiden, les ich nie wieder ihr blog! haare sind da um an medchn-köpfen rumzuhängen!

hoffentlich schneiden sie nicht zu viel ab!
Ansonsten wünsch ich viel Spass bei Ensiferum (eigentlich unumgänglich)
und vielleicht sieht man sich Anfang August ja mal im Norden ;)

Es gibt genau einen guten Grund, sich lange Haare abzuschneiden. Und nein, es ist nicht der klassisch weibliche "Neues Leben, neuer Look"-Grund. (Hat mehr was mit Wirbelsäule & Co. zu tun.)

Wo bitte bleibt das Summerbreeze?

nicht zu verachten das Line-Up...

ich drücke ihnen die daumen bei der umsetzung der "bolero"-rockversion, bin auf das ergebnis gespannt und sage: frohes neues jahr.

Ich schließe mich dem Herrn Grob an, was die Rockversion angeht. Habe ich doch neulich gelesen, der Bolero wäre die perfekte Untermalung für einvernehmlichen Geschlechtsverkehr, konnte aber bisher nicht dran glauben.

Liest sich gut ihre Liste, die unrealistischen Sachen (rauchen und trinken aufgeben bzw. einschränken am besten sofort/mehr schlafen etc.) wurden gestrichen, sehr löblich. ;)

Ich freue mich sehr auf Post von ihnen und verbleibe dabei ihnen einen hervorragenden Start ins neue Jahr zu wünschen. (und wünsche mir als Leser ganz egoistisch neue Kindergartengeschichten, auch auf die Gefahr hin, dass sie verblöden)

Also, was sie sonst so machen bleibt ja allein ihnen überlassen, aber Haare abschneiden? Gibts da nicht ein Gesetz gegen? So von wegen Körperverletzung und Verstoß gegen die guten Sitten? Alleine die Idee legt nahe, das ihr Kindergartenvorsatz schon nicht mehr erreichbar ist.. tztztz, wie kommt man auf sowas? *fassungslosvorsichhinstammelunddieweltnichtmehrversteh*

Bei der Umstzung des Bolero wünsche ich viel Glück, obwohl ich da schwarz sehe... Rockmusik lässt sich nur mit langen Haaren machen... Sollte es allerdings doch Hörproben geben, wäre ich sehr interessiert! ;)

Ansonsten allen Anwesenden ein wunderprächtiges Jahr 2006, viele schlumpfige Ereignisse und vor allem lange Haare!

Kommentar veröffentlichen
currently playing:
dredg - catch without arms


About me


  • die-kleine-anja
  • PaderB, NRW, Germany

  • My profile






    Guten Morgen!

    Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Aber sie brauchen nicht auf mich zu warten.
    Echt nicht.