« Home | need to define » | can't controll this fever » | already glistened through the window » | just another manic wednesday. » | an taube ohren der geschlechter. » | but falling leaves » | just another manic monday. » | paderborner city life » | Live with that. » | weigh me down with your ideas of the infinite » 



Donnerstag, Dezember 22, 2005 


a seashell in a sea of shells

ich sass vor diesem 4-jährigen kind und redete mich um kopf und kragen. ich hatte mich ein wenig verplappert, mich im ton vergriffen und mich auch sonst nicht ganz korrekt verhalten und genau das versuchte ich dem kind gerade artgerecht zu vermitteln. es klappte nicht so ganz, weil jenes kind mich völlig aus dem konzept brachte, so wie es da sass, so garnichtssagend und sabbernd brötchenkauend. völlig egal, was ich sagte - es reagierte nicht, sondern starrte mich einfach nur an. irgendwann wurde es mir zu dumm, ich hielt meine klappe und starrte zurück.

nach etwa 2 minuten stand dieses kind auf, kam auf mich zu, patschte seine butterverschmierten hände auf meine schultern und legte sein kinn auf meinen kopf. in genau der gleichen art und weise, wie ich es bei jenem kind zu tun pflege, wenn es rotz-und-wasser-heulend in der ecke sitzt und nach mama schreit.
völlig perplex nahm ich jenes kind in die arme und hörte es im nächsten moment flüstern: "du passt auf mich auf, ich pass auf dich auf!"


ich glaube, kinder kriegen um einiges mehr mit, als einem lieb bzw als beabsichtigt ist. kinder denken in anderen parallelen, anderen welten und anderen werten, und genau das ist es, was sie so unglaublich intelligent und feinfühlig macht.
diese situation hat mich völlig überfordert.

ihr gesicht hätt' ich zu gern gesehn, dabei. köstlich!

viele sind zu sowas gar nicht fähig. das können nur kinder. ist genauso wie mit der phantasie...die findest du auch nur in kindern (oder schon größeren kindern^^)...

interessant
Ich denke Kinder werden mit Recht unterschätzt, wenn wir nach unseren Maßstäben beurteilen.
Offensichtlich haben sie aber auch ihre eigenen.
Ich habe darüber noch nie wirklich nachgedacht, aber das war auf jeden Fall ein Denkanstoß ;)

sicher eine schöne erfahrung. irgendwie.

Kinder sagen die Wahrheit.

Die überfordert einen gerne mal.

Schade, das bei vielen Kindern die Fähigkeiten mit der Zeit verkümmern. Nennt man glaub ich erwachsen werden. Und man kann sich noch nichtmal großartig dagegen wehren. Nur ein wenig...

Zum Thema Phantasie: Es ist immer wieder ein Fest, die Gesichter der Leute zu sehen, wenn man als 30jähriger erzählt, man spielt gerne Rollenspiele! :D Das kurbelt deren Phantasie auch ordentlich an. Nur in welche Richtung... tztztz

sehr interessant. Ihr Job hat doch noch einige Qualitäten oder?

Sehr genial. Kinder sind schon was Tolles.

"Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

oder

"Daß wir wieder werden wie Kinder, ist eine unerfüllbare Forderung. Aber wir können zu verhüten versuchen, daß die Kinder so werden wie wir."

meint Erich

Kinder sind einfach die tollste Erfindung dieses Planeten, noch vor Kartoffelchips!

Ich glaube auch, dass Kinder einfach am reinsten Fühlen und Denken und uns um einiges über sind.

Wir "Erwachsenen" (ich zähle mich eigentlich nicht dazu)meinen ja immer, schlauer als sie zu sein, aber das ist doch Bullshit.

Kommentar veröffentlichen
currently playing:
dredg - catch without arms


About me


  • die-kleine-anja
  • PaderB, NRW, Germany

  • My profile






    Guten Morgen!

    Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Aber sie brauchen nicht auf mich zu warten.
    Echt nicht.