« Home | replaced by reality » | circular memories infect your conscience, » | to base my life upon » | they keep passing by » | vergangenheitsbewältigung » | she bangs the drums » | set sail on a ship bulid from trust » | another year went by » | a seashell in a sea of shells » | need to define » 



Mittwoch, Januar 11, 2006 


anything to say

mein schutzengel hat zur zeit wahrhaftig einen full-time-job. heute nur knapp dem tod mit der prickelnadel entkommen:

Alles in allem ein gutes Zeichen!
Das "Blutstropfen-Motiv" kommt in jedem besseren Märchen vor - fast immer handelt es sich aber um die Prinzessin, die sich mit der Prickelnadel in den Finger sticht.
Deine Chefin - klarer Fall - entspricht der bösen Stiefmutter. Keine Sorge, sie wird umkommen, voraussichtlich durch "glodernde Lut" (Zitat Ede) oder aber durch glühende Schuhe aus Eisen.
Und dann waren da noch die sieben Zwerge, die die rotgelockte Prinzessin in die Nikolausbar einluden... Ach was!

sie ham da 1 schöne hant! ehrlich!

lol. Einfach genial diese menschlichen Dilemmas, und wie man sich immer versuch rauszulügen...
Ich glaub jedenfalls der Frau geht's mit ihren Blähungen noch schlechter als ihnen

legour, ach, das haben sie aber schön gesagt :)

pulsiv, ich hab sogar zwei davon

rohrkrieg, DAS glaube ich nicht ^^

Kommentar veröffentlichen
currently playing:
dredg - catch without arms


About me


  • die-kleine-anja
  • PaderB, NRW, Germany

  • My profile






    Guten Morgen!

    Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Aber sie brauchen nicht auf mich zu warten.
    Echt nicht.