« Home | your blistered tongue will tell » | the one that sees » | can't deny myself » | reeducation for the enfants » | insomnian stalking » | bloody roots » | the light was bright enough to believe » | you to the floor ! » | close to the end of wonderland » | the love within » 



Sonntag, Februar 26, 2006 


feuerholz

mal wieder. und dieses mal vom kreuzbergblog.

01. ein track ... aus deiner frühesten kindheit
rolf zuckowski - der zahnlückenblues
in extremo - spielmannsfluch

02. ein track ... den du mit deiner (ersten) großen liebe assoziierst.

nena - es regnet

03. ein track ... der dich an einen urlaub erinnert.

torfrock - rollo der wikinger

04. ein track ... von dem du in der öffentlichkeit eigentlich nicht so gerne zugeben möchtest, dass du ihn eigentlich ganz gerne magst.
enya - wild child

05. ein track ... der dich - geplagt von liebeskummer - begleitet hat.

lacrimosa - alleine zu zweit

06. ein track ... den du in deinem leben vermutlich am häufigsten gehört hast.

terminal choice - eiszeit /onkelz - auf gute freunde / beatles - let it be /nena - leuchtturm / lynyrd skynrd - sweet home alabama

07. ein track ... der dein liebstes instrumental ist.

fjoergyn - monolog der natur / ravel - bolero

08. ein track ... der eine deiner liebsten bands repräsentiert.

in flames - free fall / amon amarth - death in fire

09. ein track ... in dem du dich selbst wiederfindest oder in dem du dich auf eine gewisse art und weise verstanden fühlst.

zeraphine - ohne dich / in flames - metaphor

10. ein track ... der dich an eine spezielle begebenheit erinnert (& welche?).
amon amarth - thousand years of oppression (schweinegeiles konzert in bochum) / knorkator - der werwurm (1. stagediving) / sentenced - lower the flags

11. ein track ... bei dem du am besten entspannen kannst.

keine zeit zum entspannen
coldplay - see you soon / dresden dolls - colourblind

12. ein track ... der für eine richtig gute zeit in deinem leben steht.

amon amarth - across the rainbowbridge / haesta haendin - mella

13. ein track ... der momentan dein lieblingssong ist.

die gesamte reroute to remain von inflames / paradise lost - something real / freideuter - freideuter

14. ein track ... den du (d)einem besten freund widmen würdest.

den würde ich vermutlich selber schreiben

15. ein track ... bei dem du das gefühl hast, dass ihn außer dir niemand gerne hört.

knorkator - try again

16. ein track ... den du vor allem aufgrund seiner lyrics magst.

helrunar - älter als das kreuz / macabre - found a peanut / paradise lost - pray nightfall

17. ein track ... der weder deutsch- noch englischsprachig ist und dir sehr gefällt.

haesta haendin - mella (isländisch)

18. ein track ... bei dem du dich bestens abreagieren kannst.

im moment: in flames - system

19. ein track ... der auf deiner beerdigung gespielt werden sollte.
scheiss frage

20. ein track ... den du zu den besten aller zeiten rechnen würdest.

beatles - imagine / bush - letting the cables sleep / rem - losing my religion / sirenia - meridian

weiter damit an den sirdregan, den rohrkrieg und den pulsiv.

bei letting the cables sleep geh ich mit... aber nur in der nightmares on wax-version!

da muss ich widersprechen: der remix von apocalyptica bumst deine nightmares-version aber sowas von in den popo.
anja: habs geklaut.

Kiffermusik.

Also, das sie RtR von In Flames gut finden lässt sie jetzt das kürzlich gewonnene Bienchen wieder verlieren... :P

Ebenso das hören von Lacrimöschen. *Schüttel* Aber jedem das seine. Ausserdem steht da ja auch angenehm oft der Name Amon Amarth. Das gleicht das ein wenig wieder aus.

Aber Knorkators "Try Again" mag ich auch.

wieso, was haben sie gegen die reroute?

kleinesf, hiphop werden sie hier nicht finden.

Ich finde einfach alles, was von In Flames nach "Clayman" kam furchtbar langweilig. Die imho besten Scheiben sind "Jester Race" und "Whoracle". Also die Zeit vor den "Dickies" Klamotten. Und vor dem Schweden-Melodicdeath-Hype. Und vor den grausigen, gnadenhall verseuchten Cleangesangsversuchen des Herrn Friden...

Ich bevorzuge mittlerweile ganz klar Dark Tranquility.

das kann ich jetzt so nich nachvollziehen. aber dark tranquility sind auch nett.

Torfrock und Dresden Dolls. Allein dafür nen steil aufwärtigen Kompliment-Daumen von mir! :)

bzw. allein SCHON

Kommentar veröffentlichen
currently playing:
dredg - catch without arms


About me


  • die-kleine-anja
  • PaderB, NRW, Germany

  • My profile






    Guten Morgen!

    Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Aber sie brauchen nicht auf mich zu warten.
    Echt nicht.